Datenschutzerklärung

Diese Erklärung zum Datenschutz erläutert, welche personenbezogenen Daten bei der erstmaligen Anmeldung und bei der Nutzung des E-Portfolio-Systems EPOS-Paderborn auf dieser Webseite erfasst und wie diese Daten genutzt werden.

Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten

Das E-Portfolio-System EPOS der Universität Paderborn ermöglicht es den NutzerInnen, persönliche Daten zu sammeln, zu verwalten und bei Bedarf zu veröffentlichen. Daher müssen die NutzerInnen mit Name, Vorname und E-Mail-Adresse erfasst werden.

Bei Ihrer ersten Anmeldung bei Mahara werden Ihr vollständiger Name sowie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Benutzername in EPOS gespeichert und erscheinen für alle registrierten NutzerInnen dieser Installation im Personenverzeichnis von EPOS. Die Erhebung und Speicherung dieser personenbezogenen Daten dient der administrativen NutzerInnenverwaltung; die E-Mail-Adresse wird ausschließlich zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet.

Die personenbezogenen Daten in EPOS werden im gesicherten Rechenzentrum des Technologie-Zentrums Informatik der Universität Bremen im Auftrag der Universität Paderborn gespeichert und verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Einwilligung

Mit dem Ausfüllen und Absenden des Anmelde-Formulars (Login) stimmen Sie der zuvor beschriebenen Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zu. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, diese Daten nicht anzugeben, dann können Sie das Angebot jedoch nicht nutzen. 

Benachrichtigung und Auskunft

Auf Anforderung benachrichtigen wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Darüber hinaus können Sie Auskunft über die Inhalte Ihrer Daten verlangen. Bitte wenden Sie sich hierzu per E-Mail an: support@epos-paderborn.de. 

Berichtigung, Sperrung, Löschung

Für die Berichtigung, Sperrung und Löschung werden die geltenden Datenschutzbestimmungen angewendet.

Bezüglich der Löschung gilt insbesondere: Studierende können Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen durch persönliches Erscheinen und Ausweisen mit einem Lichtbilddokument im Zentrum für Sprachlehre widerrufen. Ihre personenbezogenen Daten in EPOS werden dann gelöscht. Veröffentlichte Daten, wie Forenbeiträge, freigegebene Ansichten u.ä. werden nicht gelöscht, da sie durch die Veröffentlichung dem Systembetreiber entzogen sind.

Rechtsgrundlage

Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten - Nordrhein-Westfalen - vom 09.06.2000.